Um Französisch zu lernen

Französisch wird oft als eine schwer zu erlernende Sprache angesehen. Dank dem sechsmonatigen Aufenthalt in einer französischen Familie, dank dem Besuch der Schule, des Kennenlernens des Landes und der Ausübung unterschiedlicher Aktivitäten wirst du nach dem Austausch ein Sprachniveau erreicht haben, welches dir eine fließende Unterhaltung auf Französisch ermöglicht. Sechs Monate lang wirst du komplett in die französische Kultur und Sprache eintauchen. Auch wenn du bislang keine Kenntnisse der Sprache hast, kannst du die Sprache erlernen und dir eine natürliche Aussprache aneignen. Der schwierigste Laut z.B. für englischsprachige Französischlerner ist der „r“-Laut – diese Schwierigkeit besteht für deutschsprachige Kinder in der Regel allerdings nicht. Französisch ist zudem eine weltweit verbreitete Sprache, die von mehr als 274 Millionen Menschen gesprochen wird und in unterschiedlichen Ländern die sogenannte Amtssprache ist.

Die Kultur, die Geschichte, die Geographie kennen

Frankreich bietet eine unglaubliche kulturelle Vielfalt. Alles ist so anders in Frankreich. Das „Alte“ überschneidet sich mit dem „Modernen“. Viele Städte sind quasi Museen unter freiem Himmel. Die Architektur von Häusern und Gebäuden ist sehr unterschiedlich von einer Region zur anderen. Im Norden sind die Häuser aus Ziegeln und mit Schieferdächern gebaut. Im Süden sind die Dächer mit Ziegeln gedeckt. Auch die Landschaft ist von Region zu Region – von der Normandie bis zur Côte d’Azur, von den Alpen über Paris bis zum Atlantik – oftmals sehr verschieden.
Es gibt immer etwas zu erleben, egal ob du in der Stadt oder auf dem weitläufigen Land lebst.

Die französische Art zu leben

Ah, die französische Lebensart! Zwischen der Gastronomie (eingestuft als UNESCO-Weltkulturerbe), die es zu entdecken gilt, den verschiedenen und abwechslungsreichen Mahlzeiten, der französischen Schule, den Schulferien, die das Schuljahr bestimmen, wird dir nicht langweilig werden. Das französische Leben in einer Gastfamilie zu entdecken, es gibt nichts Vergleichbares! Das ist die beste Art, Frankreich kennenzulernen.

Die Entdeckung einer Lebensart

Mach dich auf einen Kulturschock gefasst! Tatsache ist, dass man, wenn man den Kontinent wechselt, auch seine Art zu denken und die Welt zu sehen komplett verändert. Das Leben in einer mexikanischen Familie gibt dir die Möglichkeit, die mexikanische Lebensweise hautnah zu erleben. Zumindest auf eine bestimmte Art und Weise. Denn Mexiko ist groß, und die Mexikaner sind zahlreich und unterschiedlich. Aber du wirst liebenswerte Menschen kennenlernen, die alles tun werden, damit du dich wie zu Hause fühlst. Für sie ist eine warmherzige Gastfreundschaft sehr wichtig! Du wirst die mexikanische Schule in Uniform besuchen. Oft wird in den Schulen neben Spanisch auch auf Englisch gelernt! Mexikanische Kinder beenden die Schule relativ früh. Das Mittagessen findet gegen 14 – 15 Uhr statt. Dies ist oft die wichtigste Mahlzeit am Tag. Und wie die anderen Kinder in der Familie nimmst du nachmittags an Aktivitäten, oft in Vereinen, teil. Manchmal werden auch Aktivitäten in der Schule angeboten.

Spanisch lernen

In Mexiko wird Spanisch gesprochen. Durch die Integration in eine mexikanische Familie, aber auch in die Schule, wirst du sehr schnell spanisch sprechen lernen und vielleicht auch einige Unterschiede zur spanischen Sprache in Spanien entdecken. Beim Eintauchen wirst du schnell die Aussprache aufnehmen. Mexikaner lieben es in Gruppen zu leben, und führen im Allgemeinen ein aktives gesellschaftliches Leben. Es gibt nichts Besseres, als so die Sprache des Landes zu lernen.

 

 

Eine Kultur

Zum Schock von Mexiko gehört auch die Schönheit des Landes! Es gibt so viele Dinge zu entdecken. Die lateinamerikanische Kultur und die Geschichte dieses Landes sind faszinierend. Die Handwerkskunst, die Gastronomie... dies sind alles Dinge, die Mexiko zu einem Land machen, das die Menschen lieben. Mexiko bietet Abwechslung und Vielfalt in unterschiedlicher Hinsicht. Eigentlich bräuchte es fast mehrere Aufenthalte, um Mexiko rundum kennenzulernen. Aber die sechs Monate deines Austausches werden ausreichen, damit du dieses Land lieben lernst und regelmäßig zurückkehren wollen wirst.

Découvre un mode de vie

Partir au Canada ou USA est une expérience unique. Dans une famille, tu vas pouvoir découvrir un mode de vie bien différent. Prépare-toi à un véritable choc culturel ! Au-delà des premières découvertes et des clichés, tu vas vivre le quotidien d'une famille américaine ou canadienne, qui est à priori, semblable à la vie en France. Petit à petit, tu va comprendre les différences de pensée.

Apprend l'anglais

Vivre un échange aux USA ou Canada dans une famille sera le moyen d'apprendre la langue, parlée par les gens. Très vite, tu pourras comprendre et parler, avec le bon accent. Tu verras très rapidement que la prononciation et l'intonation sont primordiales pour bien se faire comprendre. Il faudra que tu travailles, que tu répètes (avec le sourire !). Ta famille t'aidera, à condition que tu sois de bonne volonté.

A l'école, tu n'hésiteras pas à t'investir dans ton travail, que tu sois pro-actif. Parfois, des enfants ont des cours appelés "Wood" = bois... Et oui, par exemple, à l'école au Canada tu pourras avoir ce genre de cours (ou couture). Un bon moyen de découvrir ce système scolaire particulier qui permet d'apprendre et de s'ouvrir à des nouvelles matières. La curiosité est une qualité ! Sois curieux !

Découvre une culture

Soit curieux, pose des questions. Tu verras, les américains ont une culture bien à eux, tout aussi intéressante que la culture européenne. Comme nous avons l'habitude de dire, il n'y a pas de "meilleure" langue que d'autres. Et bien, il n'y a pas de "meilleure" culture que d'autres. Découvre l'histoire relativement récente de ces pays, et découvre en quoi, les américains pensent ainsi un peu différemment de nous.

Die Entdeckung einer Lebensart

Das Leben mit einer englischen Familie ist eine echte Chance. Was gibt es besseres, um die Lebensweise in Großbritannien oder Irland besser zu verstehen und somit von den typischen Klischees abzuweichen? Du wirst im Laufe der Austauschzeit erfahren, wie sie die Welt sehen. Du wirst die Vorzüge der Höflichkeit und Gefälligkeit entdecken, die die sozialen Beziehungen in diesen Ländern bestimmen. Und auch den berühmte britischen „Haferschleim“ oder den englischen Humor! Nun, es ist zwar ein Klischee...aber auch oft die Realität!

Englisch lernen

Nichts ist besser als das Integrieren in eine Familie, das Besuchen der Schule oder Homeschooling, um Englisch zu lernen. Vor allem aber kannst du so die authentische Aussprache und Intonation der englischen Sprache "aufschnappen".

Eine Kultur

Das Vereinigte Königreich und Irland besitzen eine umfangreiche, vielseitige Kultur. Die Abgeschiedenheit des Landes verleiht ihnen ein unvergleichliches Unterscheidungsmerkmal. Es ist eine Bereicherung, diese Länder zu kennen, die so nah an Europa und doch so anders sind. Und es ist schwierig, sich dort zu langweilen. Vergessen wir nicht die wunderschöne Natur, die oft sehr geschätzt und gewürdigt wird.